numisdepot

Wertsteigerung

Unser Wachstumsdepot erzielt seit Jahren zweistellige Zuwächse bis zu 52% im Jahr. 2008 gaben deutsche Aktien über 40% nach und viele Anleger verloren noch mehr. Unsere Kunden waren davon nicht betroffen. Im Gegenteil:
Auch in diesem Jahr hat ihr Depot eine deutliche Wertsteigerung erfahren.

Ende 2015 konnten wir bereits im elften Jahr nacheinander von einem teils deutlichen Jahreszuwachs berichten.

Die Wertstellung von Einzahlungen und Wertsteigerungen viermal jährlich zu den Quartalsenden führt zudem zu einem zinseszinsähnlichen Zusatzeffekt. Der Wert einer Einzahlung von 2005 konnte sich so in den letzten Jahren mehr als verfünffachen. In diesem Jahr sollten Sie auch dabei sein:
Hier geht es zur risikolosen » Bestellung mit Rücktrittsrecht.

Für die Verwahrung, Verwaltung und Versicherung des Depots zahlen die Nutzer keinerlei Gebühren. Ausschließlich aus erwirtschaftetem Überschuss werden 30% für die Kostendeckung und als Gewinnbeteiligung abgezogen, 70% des Zuwachses kommt den Depotnutzern zu Gute. Zusätzlich wird allen Nutzern eine Wertsteigerung Ihres Depots von mindestens 2,77% jährlich garantiert, die bisher aber in jedem Jahr übertroffen wurde.

Die Ursachen für diese Entwicklung sehen wir vor allem

  • in einer vermehrten Nachfrage nach realen Werten, insbesondere in Gold und Silber zur Absicherung gegen inflationäre Währungen
  • im weltweit steigenden freien Kapitalvermögen, jetzt auch in Teilen Osteuropas und den Entwicklungs- bzw. Schwellenländern
  • in einem gestiegenem Interesse an historischen Objekten, gerade auch in diesen Ländern
  • und nicht zuletzt im Sachverstand unserer Mitarbeiter bei der Auswahl der Objekte.

Die neuesten Euro-Sonderausgaben, exotische Farbmünzen und moderne Medaillen werden keine Wertsteigerung erfahren. Leider mussten diese Einsicht schon viele Einsteiger teuer bezahlen. Solche oft mit viel Werbung völlig überteuert angebotenen Stücke werden Sie bei uns nicht finden, oder aber zu Ihrem realen Wert, der zumeist in der Nähe des Kurs- bzw. Materialwertes liegt.

Aber sehen Sie sich diese Wertentwicklungen an:

20Merk Preußen 1913

20 Mark Preußen 1913
Wilhelm II. in Kürassieruniform
Preis 2004: 130,- Euro
Preis 2009: 210,- Euro
Preis 2012: 340,- Euro
nicht selten, Millionenauflage,
deshalb für unsere numisdepot-Kunden oft preiswerter zu erlangen aber immerhin mit über 160% Gewinn.

100 Dollar Deutsch-Asiatische Bank Peking

100 Dollar 1914
Deutsch-Asiatische Bank Peking

Preis 1967: ca. 25 Euro (50 DM)
Preis 2007: ca. 3500 Euro
Steigerung in Prozenten: 14000%

Preis 2014: ca. 7000 Euro
Steigerung in Prozenten: Sagenhafte aber real erzielte 28.000%

Eine russische Kopekenprobe in Kupfer erbrachte auf einer Auktion kürzlich 150.000 Euro, eine australische Banknote von 1924 erzielte über 1,1 Millionen US-Dollar und für das 20 Dollar-Stück von 1933 wurden bereits 2002 über 7,5 Millionen Dollar bezahlt.

Mit dem numisdepot können Sie an solchen Erfolgen teilhaben. » Bestellung

nach oben